Der Lebensraum Wald – ein wichtiges Ökosystem

Rund ein Drittel unseres Landes ist von Wald bedeckt. Der Wald ist für uns von allergrößter Bedeutung

  • zur Verbesserung von Boden, Luft, Wasser und Klima
  • als Lebensstätte für eine vielfältige Fauna und Flora
  • als Lieferant für den umweltfreundlichen Rohstoff Holz
  • und schließlich als geschätzter Erholungs- und Ausgleichsraum
    für die Menschen.

Ereignisse wie die verstärkt auftretenden Hochwasseraufkommen oder auch das Absterben von ganzen Fichtenbeständen durch den Borkenkäfer verdeutlichen die Fragilität unseres Öksystems Wald. Dem gegenüber stehen ausgeprägte Trockenperioden mit der Folge von sich absenkenden Grundwasserspiegeln und den damit einhergehenden Problemen. Diese unterstreichen die Bedeutung des Waldes für den natürlichen Wasserhaushalt.

Die gesellschaftlichen Anforderungen an den Schutz und die Nutzung des Waldes haben sich stark gewandelt. Es ist heute gesellschaftlicher Konsens, die Wälder als wichtige natürliche Ressource zu schützen und zu pflegen. Diesem Ziel dient eine eine nachhaltige und naturnahe Waldbewirtschaftung.

In den vergangenen Jahren haben wir in unseren Waldprojektenmit Jugendlichen und Kindern zahlreiche Erfahrungen gesammelt. Um mit ihnen die Kombination von Theorie und Praxis der nachhaltigen Waldbewirtschaftung zu erschließen hat sich der folgende Projektaufbau bewährt.

Lerngang zur Erschließung des Themas

Während der Begehung unseres Naturschutzgebietes und Waldflächen in verschieden Wachstumsstadien und Artenzusammensetzungen werden die folgenden Themen zusammen mit den Schülern anschaulich und interessenorientiert erschlossen:

  • Entstehung des Waldes - vom Primärwald zum Mischwald
  • Ökosystem Wald - Lebensraum für Tier und Mensch
  • Umweltschutz - Gefahren für den Wald
  • Nutzpflanzen im Wald - Fichte, Tanne, Kiefer, Buche, Eiche...

Dieser Erkundungslehrgang kann flexibel als kurze Einführung für eine der unten aufgeführten praktischen Aktionen oder auch als Schwerpunkt für ein mehrstündiges Projekt ausgelegt werden.

Handfeste praktische Aktionen

  • Rodung eines Waldstückes und Neuanpflanzung
    (Wahlweise auch nur Pflanzung auf einem vorbereiteten Waldstück)

Besonders beliebt sind unsere Baumpflanzaktionen im Wald rund um die Tannenburg. Hier heißt es anpacken...mit Pflanzhacke und Spaten setzt jedes Kind seine eigenen Bäumchen in ein dafür vorgesehenes Waldstück.

  • Baumfällaktion in jungen Kulturen

In Kleingruppen geht es mit der Handsäge zur Sache. Jungbestandspflege in Kulturen mit Bäumen in der Größe zwischen
4 - 8 Metern.

Weitere Themenbereiche für Erlebnistage rund ums Gehölz

  • Naturschutz - pflanzen und pflegen von Obstbäumen und biotopvernetzenden Gehölzstrukturen
  • Erarbeitung und Anlegen eines Waldlehrpfades
  • Aktion Sauberer Wald - gegen die Umweltverschmutzung
  • Bau eines Baumhauses/Waldsofas

 

 

Infomaterial

Unser aktuelles Informaterial zum Projekt Lebens- und Naturraum Wald hier als PDF zum download.

Lebens- und
Naturraum Wald


Spannende Entdeckungsreise

Lernen und Erleben auf
dem Biobauernhof der Tannenburg. Pressebericht
vom 08.09.2005 aus Hohenlohe aktiv.

Weiter zum Bericht